WIR VERSENDEN E-ZUSTELLUNGEN!

Was kann empfangen werden?

Die NÖGKK Niederösterreichische Gebietskrankenkasse ist direkt über einen elektronischen Zustelldienst erreichbar.
Für Unternehmer, die selbst bei einem Zustelldienst angemeldet sind, ergeben sich daraus einige Vorteile.

An Fristen geknüpfte, sensible und vertrauliche Dokumente, können analog dem gedruckten Einschreibbrief elektronisch an die NÖGKK versendet werden. Dies wird durch die persönliche Authentifizierung bei der Anmeldung zum Zustelldienst gewährleistet. Da der gesamte Zustellprozess end-to-end verschlüsselt ist, entspricht die Sicherheit dem eines eingeschriebenen Briefes. Der Absender erhält eine Zustellbestätigung durch den Empfänger.

Aber auch Dokumente ohne Zustellnachweis und elektronische Rechnungen – nicht zu verwechseln mit den E-Rechnungen an den Bund – können auf diesem Weg sicher übermittelt werden. Generell geht die elektronische Zustellung mit deutlichen Einsparungen bei den Portokosten (besonders hoch bei Einschreiben) und den Manipulationskosten für den Druck einher.