WIR VERSENDEN E-ZUSTELLUNGEN!

Was kann empfangen werden?

Das Landesverwaltungsgericht Steiermark nutzt seit April 2018 die E-Zustellung, da in konkreten Verfahren der Verkehr mit Gerichten und Staatsanwaltschaften über E-Mail nicht wirksam möglich ist.

Das Landesverwaltungsgericht Steiermark ist zur gerichtlichen Kontrolle der Verwaltung eingerichtet.

Das Landesverwaltungsgericht ist z.B. im Baurecht, Gewerberecht, Sozialrecht und Straßenverkehrsrecht zur Entscheidung über Beschwerden berufen. Es entscheidet grundsätzlich durch einen einzelnen Richter bzw. eine einzelne Richterin, in einigen Rechtsgebieten (zB im Vergaberecht) aber auch durch einen Senat aus mehreren Richtern.